Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz

 Für Havarie- und Störfälle:

Störungsrufnummer:

0351 50178882

Für alle anderen Angelegenheiten:

 

Telefon:   035971 80 60 - 0

Telefax:   035971 80 60 - 99


oder schreiben Sie uns eine E-Mail an

info@zvwv.de

kundenservice@zvwv.de

aktuelle Baumaßnahmen des ZVWV

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Baumaßnahmen in unserem Verbandsgebiet. Diese werden wir nach und nach für Sie vervollständigen.

Derzeit finden Sie hier folgende Maßnahmen:

  • Erneuerung der Trinkwasserleitung in Sebnitz OT Ottendorf - Parkweg, Lochräumicht
  • Erneuerung von Teilabschnitten der Fernwasserleitung in Bad Gottleuba
  • Erneuerung der Außen- und Innenbeleuchtung im Wasserwerk Gottleuba
  • Neuverlegung der Trinkwasserleitung in Sebnitz, Gartenstraße - 3. Bauabschnitt
  • Erneuerung des Abgabeschachtes Friedrichswalde Obere Zone in Bahretal OT Friedrichswalde

Haben Sie weiterführende Fragen? Dann erreichen Sie uns jederzeit telefonisch unter 035971 80600 oder per E-Mail an info@zvwv.de.

 

Informationen zu mittlerweile abgeschlossenen Maßnahmen finden Sie hier.

 


 

- Erneuerung der Trinkwasserleitung in Sebnitz OT Ottendorf -

 Bereich Parkweg - Loch-Räumicht 

 

Geplanter Zeitraum:                    19. März bis Mitte August 2018

 

Der Zweckverband Wasserversorgung Pirna/ Sebnitz (ZVWV) erneuert im Sebnitzer Ortsteil Ottendorf die Trinkwasserleitung zwischen Parkweg und Loch-Räumicht. Die betreffenden Anwohner und Grundstückseigentümer sind bereits seit längerem darüber informiert.

Die Arbeiten finden ausschließlich außerhalb der Straße statt. Lediglich bei Hausanschlüssen und im Bereich „Kommunikationsweg“ wird in geschlossener Bauweise der Straßenkörper gequert. Der ZVWV sowie die ausführende Baufirma - die Firma Coswiger Tief- und Rohrleitungsbau GmbH - sind bestrebt, die Arbeiten zügig und mit verhältnismäßig geringen Auswirkungen auf das Gemeindeleben auszuführen.

Ansprechpartner für das Vorhaben ist der Projektleiter des ZVWV, Herr Rudolph, den Sie in dringenden Fällen unter der Nummer 0172 7973904 erreichen können.

Zur besseren Orientierung finden Sie die betroffene Stelle hier rot markiert.

Sebnitz OT Ottendorf, Parkweg - LochräumichtSebnitz OT Ottendorf, Parkweg - Lochräumicht

 


 

- Erneuerung von Teilabschnitten der Fernwasserleitung in Bad Gottleuba-

 

geplanter Zeitraum:                    25. Juni 2018 bis Mitte August 2018

 

Der Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz (ZVWV) erneuert derzeit zwei Teilabschnitte der Fernwasserleitung zwischen Bad Gottleuba und Großcotta in der Ortslage Gottleuba.

Zunächst wird im Bereich der Hackebeilstraße (S 174) in der Höhe des Gasthofes „Hillig“ in einer Länge von circa 30 m in voller Breite der Asphalt aufgenommen um anschließend die notwendige Erneuerung der Bachquerung der Futhe durchzuführen. Das Dükerbauwerk wird dabei achsgleich zum Altbestand erneuert. Aufgrund der Arbeiten muss die Hackebeilstraße voraussichtlich Ende Juli 2018 für die Zeit der entsprechenden Arbeiten für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Es wird eine Umleitung mit Ampelverkehr über den Marktbereich eingerichtet. Der LKW-Verkehr soll großräumig über Börnersdorf und Breitenau umgeleitet werden.

Zeitgleich wird eine weitere Baustelle unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich Am Tannenbusch notwendig sein, die eine halbseitige Sperrung erfordert. Auch hier wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt.

Die Trinkwasserversorgung wird durch die Bauarbeiten nicht beeinflusst. Sollten widererwarten Unterbrechungen der Versorgung notwendig sein, werden die betroffenen Anwohner zeitnah durch den ZVWV oder die beauftragte Baufirma darüber informiert.

Zur besseren Orientierung finden Sie die betroffene Stelle hier rot markiert.

Erneuerung von Teilabschnitten der Fernwassereitung in Bad GottleubaErneuerung von Teilabschnitten der Fernwassereitung in Bad Gottleuba

 


 

- Erneuerung der Außen- und Innenbeleuchtung im Wasserwerk Gottleuba -

 

Geplanter Zeitraum:                Ende Mai 2018 – Mitte September 2018

 

Im Rahmen der Modernisierung und des implementierten Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2011 plant der Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz (ZVWV) die Erneuerung seiner Außen- und Innenbeleuchtung im Wasserwerk Gottleuba.

Dabei werden die, teils noch aus DDR-Zeiten stammenden, alten Beleuchtungsmodule gegen hocheffiziente LED-Leuchtmittel ausgetauscht. Damit wird die Energieeffizienz gesteigert und der Energieverbrauch gesenkt. Das ist einer der Beiträge des ZVWV zu einem verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen im Rahmen des Energiemanagementsystems.

Die Erneuerung der Außenbeleuchtung wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unter dem Förderkennzeichen 03K07019.

Erneuerung der Außen- und Innenbeleuchtung im Wasserwerk GottleubaErneuerung der Außen- und Innenbeleuchtung im Wasserwerk Gottleuba

 


 

- Neuverlegung der Trinkwasserleitung in Sebnitz, Gartenstraße – 3. Bauabschnitt -

 Bereich Goetheweg bis Anbindung Staatsstraße S154

 

Geplanter Zeitraum:                Juni 2018 - Dezember 2018

 

Im Zuge des grundhaften Ausbaus der Gartenstraße erfolgt die Neuverlegung einer Trinkwasserleitung ab Goetheweg und bis zur neuen Anbindung an die Staatsstraße S154. Diese wird hauptsächlich im neuen Gehweg oder abschnittsweise in der Fahrbahn verlegt.

Die gesamte Maßnahme ist mit umfangreichen Tief- und Straßenbauarbeiten verbunden, sodass für den betroffenen Straßenabschnitt in der Gartenstraße eine Vollsperrung und für die Staatsstraße in Teilabschnitten ein halbseitige Sperrung verkehrsrechtlich angeordnet wurde. Für Fußgänger besteht Durchgangsverbot.

Die Trinkwasserversorgung der Anlieger wird während der Baumaßnahme grundsätzlich gewährleistet. Technologisch bedingte Unterbrechungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zur besseren Orientierung finden Sie die betroffene Stelle hier rot markiert.

Neuverlegung der Trinkwasserleitung - Sebnitz, Gartenstraße 3. BauabschnittNeuverlegung der Trinkwasserleitung - Sebnitz, Gartenstraße 3. Bauabschnitt

 


 

 

- Erneuerung des AS Friedrichswalde Obere Zone -

 

Geplanter Zeitraum:                20. August 2018 - Ende September 2018

 

Der Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz (ZVWV) erneuert einen Trinkwasserleitungsabschnitt DN 100 im Bereich der Bergstraße 52 in Bahretal OT Friedrichswalde. Geplant sind die Bauarbeiten ab dem 20. August 2018 bis Ende September 2018.

Im Zuge dieser Maßnahme wird am Abgang von der Transportleitung ins Ortsnetz der sich dort befindliche Schieber zurückgebaut. Damit wird die landwirtschaftliche Nutzung nicht mehr durch die oberirdische Markierung der Schieberkappe beeinträchtigt.

Es wird das vorhandene Schachtbauwerk erneuert und dort anschließend sowohl eine
Wasserzähleinrichtung als auch ein Druckminderer eingebaut. Durch den Einbau des Druckminderers wird der Druck im Ortsnetz im Abgang auf ca. 5 bis 6 bar reduziert. Die Minderung des Netzdruckes soll die Belastung auf die Rohrleitung verringern und zu einer längeren Haltbarkeit beitragen.

Die gesamte Maßnahme ist mit umfangreichen Tiefbauarbeiten verbunden. Für Fußgänger besteht im Baustellenbereich Durchgangsverbot. Die Anlieger werden gebeten, die Bergstraße für den Baustellenverkehr frei zu halten.

Die Trinkwasserversorgung der Anlieger wird während der Baumaßnahme jederzeit gewährleistet, technologisch bedingte Unterbrechungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zur besseren Orientierung finden Sie die betroffene Stelle hier rot markiert.